Berlin Townhouses

Berlin Townhouses

Familien finden zurück in die Innenstadt. Grosse Wohnungen und Dachgeschosse sind selten zu finden. Stadthäuser bzw. Townhäuser sind gefragt und im Trend als Variante gegenüber Eigentumswohnungen.

Seit Mauerfall und Regierungsumzug wird Berlin nach und nach für Immobilienentwickler interessant. Die alten Bürgerhäuser und DDR-Bauten sind im Zentrum saniert und vermietet. Dächer wurden mit Luxus-Dachgeschossen ausgebaut und fanden regen Absatz unter Immobilien-Käufern. Jetzt kommen Townhouses und schliessen Baulücken und beleben alte Brachlandschaften. Das erste Projekt Am Friedrichswerder wurde Symbol fuer ein sich veränderndes Berlin. Es folgten die Townhäuser am Friedrichshain und die Lückenbauten in der Mulackstrasse im Scheunenviertel. Ein gefragtes Stadthaus bzw. Townhaus in Berlin hat in der Regel mindestens 6 Zimmer, kleiner Garten, drei bis fuenf Etagen, Garage und eine grosse Dachterasse bieten Platz für Familien und kreative Cosmopolitan's. In der Regel werden sie als schlüsselfertiges Massivhaus gekauft. Und die zentrale Lage zu den wichtigen Orten einer Grossstadt kommt dazu. Internationale Schulen, Kindergärten, Sportstätten, Shopping und Kulturstätten sind mit dem Rad erreichbar und bieten Lebensqualitaet gegenüber den Stau-Szenarien auf Berlin's Zubringerstrassen, welche Vorstädter tagtäglich erleben dürfen.

townhouse berlin oliver hirt & franz rembold agromex

Townhouse Berlin Mitte © by Agromex Hafenquartier-Mitte.com

Begriff Townhouse

Im englischsprachigen Raum auch oft als terraced house oder einfach town house bezeichnet, sind Townhouses Bürgerhäuser bzw. Stadthäuser im dichtbesiedelten Stadtkern, die in Reihenhaus-Bauweise als Einfamilienhaus bwz. Eigenheim errichtet werden. In Deutschland und insbesondere Berlin wird dieser Begriff gerade eingebürgert. Normalerweise unterscheiden sich diese Townhäuser nicht wesentlich im Komplex untereinander im Aussehen, wenn da nicht die Ausnahme Am Friedrichswerder am Berliner Hausvogteiplatz waere. Dort ist jedes einzelne Haus individuell gestaltet. Normalerweise findet man in Berlin eher 3 bis 11 Einfamilienhäuser angereiht vor, die ein gleichartiges Bauensemble darstellen. Typisch für Berlin Mitte ist es, dass Architekten sich bei diesen Projekten verewigen. Es wird mit hochwertigen Materialien gearbeitet und Wert darauf gelegt, dass diese Immobilien von Dauer sind und Anleger interessieren. Die ersten Projekte haben gezeigt, dass die Rechnung aufgeht. Bei bestehenden Projekten ist ein Immobilienkauf kaum mehr möglich. Selten werden bei ImmobilienScout24 freie Häuser zu finden sein. Momentan werden dort aber interessante - im Bau befindliche - Häuser angeboten.

Derzeitige Townhouse-Projekte Berlin Mitte
Oliver Hirt:"Einfamilienhäuser mit Penthouse-Charakter"

"Drei interessante Projekte befinden sich gerade im Fertigstellen bis 2011", beschreibt Oliver Hirt. Bei ImmobilienScout24 zu finden sind derzeit Exposes zum Immobilienkauf von allen Townhäusern, die gegenwärtig in Mitte entstehen. Gebaut wird in der Seydlitzstrasse, der Kieler Strasse und der Scharnhorststrasse. Alle Townhouses-Projekte befinden sich im nördlichen Teil von Berlin Mitte. Die Objekte in der Seydlitzstrasse werden erbaut am Hauptbahnhof und der Berliner Stadtmission am Poststadion zwischen zwei Trakten des Straffvollzuges. In der Kieler Strasse entstehen die Townhouses Hafenquartier direkt am Wasser gegenüber Berlins interessantester Immobilienlage Europacity provisionsfrei durch den Bauträger Agromex, der in Leipzig und Berlin seit Jahren erfolgreich Bauprojekte realisiert. Hier am Hafenquartier ist Luxus-Immobilie angesagt. Die Häuser sind auch breiter und komfortabler als üblich. Geschaeftsführer Oliver Hirt: "Hier entstehen Einfamilienhäuser mit Penthouse-Charakter unmittelbar am zukünftigen Sportboothafen der Europacity". Wassersportler wird es freuen, da mit dem Projekt Europacity direkt vor der Haustür ein Anlegesteeg errichtet wird. In der Nachbarschaft vom Hafenquartier-Mitte.com am Panke Park in der Scharnhorststrasse erbaut Bauträger Charmartín Meermann gerade wieder fuenf neue Townhouses in der zweiten Reihe, die eher auf Familien ausgelegt sind. Die Meermann-Gruppe saniert und baut seit kurz nach der Wiedervereinigung in Berlin Mitte und gilt als eine der erfolgreichsten Immobilienfirmen bzw. Bauträgergesellschaften im Stadtbezirk. Besonders interessant an den Townhouses an der Panke ist der Umstand, dass direkt daneben der BND sein neues Hauptquartier erbaut und für den Kapitalanleger sicherlich problemlos potente Mieter gefunden werden. In der ersten Reihe sind die Hauskäufer Familien mit internationalem Hintergrund und haben sich bereits "eingewohnt".



Studentenwohnung
Mietwohnunge
Eigentumswohnung
Wohnung
Gewerbeimmobilie
Tageszeitung
Auslandsimmobilie
Ferienhaus
Zwangsversteigerung
Immobilienmakler
Immobilien-Infos